Frisch eingetroffen: Unsere neue Küche - CoWorking Space Leuchtturm, Klagenfurt
22512
post-template-default,single,single-post,postid-22512,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Frisch eingetroffen: Unsere neue Küche

Coworking Space Klagenfurt

Frisch eingetroffen: Unsere neue Küche

Was ist grün, groß, geräumig und nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken? Ja, genau! Unsere neue Küche! Wir geben euch Einblicke in die neue Plauder-Kajüte.

Wie sagt man so schön? Man muss alles positiv sehen! Es blieb uns eh nichts anders übrig: Der Wasserschaden in unserer Küche hatte auch etwas Gutes. Wir haben jetzt die tollste Coworking Küche in ganz Kärnten – ja, wahrscheinlich sogar in ganz Österreich 🙂

Kurz mal zur Entstehungsgeschichte: Gerade mal in den Coworking Space eingezogen, wurden wir von Ameisen attackiert. Ok, zugegeben, dass ist etwas übertrieben 😉 Aber die kleinen Krabbeltiere waren wirklich überall: An den Wänden, an den Kästen, auf dem Boden. Während wir uns am Freitagnachmittag noch über Ameisen ärgerten, hatten wir am Samstag schon andere Sorgen: Wasserrohrbruch! Die Feuerwehr musste anrücken. Die ganze Küche stand unter Wasser: Wirklich ärgerlich. Mehr zu diesem Thema und alles zu unserer Baustelle könnt ihr hier nachlesen: Alles neu im Leuchtturm

Nun haben wir Ameisenplage und den Wasserschaden überstanden. Und fleißig umgebaut. Wir trauen uns mit Stolz zu behaupten, dass wir jetzt die schönste Küche in ganz Klagenfurt haben.

Wenn schon umbauen, dann ordentlich, sagt Leuchtturm-Kapitän Daniel. Also: Weg mit der Wand und raus mit dem Teppich. Mit ein paar gezielten Handgriffen wurde die Küche mit dem Vorraum verbunden. Jetzt ist unser Coworking Space noch heller. Und zur Kaffeemaschine kommt auch jeder ganz unkompliziert – was besonders wichtig für die gute Laune und die Produktivität ist. 🙂

Coworking Space Klagenfurt

4 Tage Homeoffice standen auf dem Programm. Als ich dann zurück an meinem Arbeitsplatz war, staunte ich nicht schlecht. Die Küche war so gut wie fertig. Und ich sag euch: Sie ist der pure Wahnsinn! Ich habe selten so eine praktische und schöne Küche gesehen.

Die tägliche Suche nach dem Geschirr

Kennt ihr das Sprichwort: Viele Köche verderben den Brei. Bei uns heißt’s so: Viele Köche verstecken das Geschirr und die Gläser vor einander. Die Küche bietet so viel Platz, dass das meiste Geschirr noch kein fixe Lade gefunden hat. Jeder räumt die Gläser dort ein, wo er es für am besten hält. Das kann oft mal ganz schön lustig werden. Die tägliche Suche nach dem Trinkglas oder dem Messer beginnt schon früh morgens nachdem der erste den Geschirrspüler ausgeräumt hat 🙂

Ein Raum für Essen, Meetings und Austausch

Unsere Plauder-Kajüte ist übrigens gleichzeitig unser Besprechungsraum. In der neuen Küche werden Meetings abgehalten, Kunden getroffen und wir Coworker tauschen unsere Erfahrungen aus.

Wir haben schon viele Komplimente für die Küche bekommen. 🙂 Das freut uns natürlich. Dieses Lob müssen wir aber weitergeben.

Danke für die neue Kombüse

Wir danken der Firma Design und Möbel – Dietmar Malle jun., für die wunderschöne neue Küche, in der jetzt täglich gekocht wird. Und auch an die fleißigen Helferlein von TR Elektro-Haustechnik GmbH und HSE Gebäudetechnik GmbH für die tatkräftige Unterstützung im Hintergrund.

Danke auch an die Firma Jaklitsch Bau GmbH, die uns die passenden Fliesen zur Küche verlegt und durch den Durchbruch einige Wege verkürzt hat.

Office Cooking

Wir alle lieben gutes Essen. Täglich wird der Kochlöffel geschwungen. Im Berufsalltag muss es aber schnell gehen. Im September holen wir uns Inspiration bei unserem neuen Format: Office Cooking mit Johanna.

Johanna ist selbstständige Ernährungspädagogin. Sie wird uns zeigen wie man schnell, gesund und lecker kocht. Die besondere Herausforderung: Ihr stehen zwei Herdplatten, eine Pfanne, zwei Töpfe und eine Mikrowelle zur Verfügung.

Bei der ersten Runde klärt sie uns Coworker über die gesunde Küche auf. Danach findet der Workshop mit Johanna für alle statt, die Interesse haben.

Fragen dazu? Kontaktiert uns einfach! 🙂