Recht behalten: Neue Kooperation und Beratung im Leuchtturm! - CoWorking Space Leuchtturm, Klagenfurt
23500
post-template-default,single,single-post,postid-23500,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.2.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.4,vc_responsive
 

Recht behalten: Neue Kooperation und Beratung im Leuchtturm!

Recht behalten: Neue Kooperation und Beratung im Leuchtturm!

Juhuuu – wir konnten Sophie Malleg, Kärntens derzeit jüngste Rechtsanwältin, als Partnerin im Leuchtturm gewinnen.

Wer sich nun denkt ‚jung und unerfahren‘, der liegt vollkommen daneben. Sophie ist zwar die derzeit jüngste unter ihren KollegInnen, hat es aber faustdick hinter den Ohren. Sie bringt nicht nur eine Menge Motivation und Erfahrung mit, sondern ist auch bei vielerlei brandheißen Themen, wie Firmenbeteiligungen oder Kryptowährungen top fit.

Ab sofort müssen sich die Leuchtturm CoWorkerInnen mit Rechtsfragen nicht mehr alleine herumschlagen. Wir haben Sophie zum Interview gebeten, um ein bisschen mehr über sie und die Kooperation- und Beratungsmöglichkeiten zu erfahren!

Hallo Sophie! Herzlich Willkommen im Leuchtturm.

Hallo ihr lieben CoWorkerInnen. Ich freu mich mit an Bord zu sein. Spannende Sache so ein CoWorking Space. Da trifft man wirklich die unterschiedlichsten Leute.

Auch schön dich mit dabei zu haben! Jetzt wollen wir aber ein bisschen mehr über dich erfahren. Erzähl uns doch wie es dazu kam, dass du Kärntens jüngste Rechtsanwältin wurdest.

Naja ich habe mich ordentlich bemüht mein Jus-Studium und die 5-jährige Praxis möglichst in Mindestzeit zu absolvieren. Und mich danach gleich nach dem Motto „Hands-on“ dazu entschieden meine eigene Kanzlei zu eröffnen. Nebenbei habe ich noch den Master in Wirtschaftsrecht gemacht – mein Steckenpferd sozusagen.

Gratulation! Jung, frisch, dynamisch UND weiblich – so stellen wir uns Rechtsanwälte im Jahre 2018 vor 🙂 Weil du es schon angesprochen hast, welche Gebiete liegen dir am meisten?

Ganz klar – das Wirtschaftsrecht – hier steht das Spannungsfeld Jurist versus Unternehmer im Mittelpunkt. Man bewegt sich nicht nur in einer Rechtsmaterie, sondern ist mit vielen spannenden Rechtsgebieten befasst. Gerade am Beispiel der Start-ups, die ich betreue merke ich, wie wichtig wirtschaftliche Kenntnis und juristisches Know-how sind. Außerdem Insolvenz- und Steuerrecht – ich bin ja auch noch Partnerin in der Insolvenzverwaltungsgesellschaft Dr. Brandl & Mag. Malleg.

Wow – dann bist hier im Leuchtturm genau die Richtige! Verrate uns bitte noch wie unsere CoWorkerInnen die Kooperation mit dir richtig nutzen können.

Ja, ich freu mich als dynamische Rechtsanwältin mit Unternehmergeist Teil von diesem Projekt CoWorking zu sein. Das ist ja eine zukunftweisende Entwicklung in der Arbeitswelt. Ich würde mich sehr freuen, wenn die CoWorkerInnen bei Bedarf mein Know-how in Anspruch nehmen. Ich stehe als Ansprechpartnerin für ganzheitliche Beratung gerne zur Verfügung. Für mich ist es natürlich auch kein Problem euch hier im Leuchtturm zu besuchen und Termine in euren grünen hübschen Räumlichkeiten wahrzunehmen! Ob die Honorierung nach Stundensatz, Pauschale oder den Bestimmungen des Rechtsanwaltstarifgesetzes oder in einer anderen Form erfolgt, ist Vereinbarungssache.

Das ist prima! Davon können wir ganz bestimmt profitieren.
Uns ist noch zu Ohren gekommen, dass du eine weitere Leidenschaft neben all den Paragraphen hast…

Ja das stimmt, ich bin ausgebildete Yoga-Lehrerin und nutze dies natürlich als perfekten Ausgleich zum Kanzlei-Alltag! Gerne komme ich euch also auch einmal für eine Yogastunde in den Leuchtturm besuchen. 🙂

Toll, darauf kommen wir gerne zurück! Danke dir, Namaste und auf eine tolle Zusammenarbeit!

Du willst Sophie direkt kontaktieren – unter www.malleg.at findest du alle wichtigen Infos!